Über 10.000 qm eingezäunte Platzanlage für Individualisten und den nicht so einfachen Hund von der Stange
Über 10.000 qm eingezäunte Platzanlage für Individualisten und den nicht so einfachen Hund von der Stange

Tierschutz- und Coaching-Zentrum artgerecht

Grobe Zusammenfassung unserer Leistungen
Grobe Zusammenfassung unserer Leistungen

Aus unserer Liebe zum Hund

H.U.N.D. 

steht für:

„Happy Unafraid Natural Dogs“ 

übersetzt sind das:

glückliche, selbstbewusste, artgerecht  natürlich lebende Hunde.


Der Freilauf eines Hundes ist nicht nur ein artgerechtes MUSS sondern tierschutzrelevant; wird dem Hund artgerechter Freilauf entzogen, entspricht dies nicht einer artgerechten Haltung. 


Viele Menschen scheuen aus eigener Angst oder Unsicherheit, ihren Hund frei - ohne Leine laufen zu lassen und nehmen ihrem Hund so die Möglichkeit des kontrollierten (gehorsam, auf Abruf) Freilaufes. 


Reine Garten-/Leinenhaltung unterfordert, macht Verhaltensauffälligkeiten, lässt Muskulatur und Seele verkümmern. Verhaltensauffälligkeiten bis hin zu gesundheitlichen Problemen sind die Folge. Gleich welche Rasse, gleich welche Größe!


Im schönsten Palast wird auch der Mensch nicht glücklich, wenn ihm dort die Freiheit genommen ist.


artgerechtes Tierschutzgesetz?

Im Vordergrund 
steht für uns der Schutz des Tieres und die Arbeit mit Tier und Mensch für ein harmonisches und gutes Miteinander.
 
Seit 2009 
unterstützen wir mit dem Konzept H.U.N.D. all jene Hunde, die nicht ohne weiteres ohne Leine laufen dürfen; sei es aus behördlichen Auflagen, Jagd, Angst, Unsicherheit, Handycap (blind, taub, amputiert etc.).
 
Unser Ziel 
ist es, allen Interessierten die artgerechte Hundehaltung zu ermöglichen.
 
Eine liebevolle und durchdachte Platzanlage,
die auf weit über 10.000 qm bis 2m hoch eingezäunt ist, soll gerade den Hunden in ein glückliches Hundeleben helfen, die nicht seit Lebensbeginn gut starten konnten.

Was bekommen Sie bei uns?

Bei uns lernen Interessierte:


- die Hundesprache

- den schmalen Grad des Eingreifens

- wie gehe ich mit Eskalationen um

- wie schütze ich meinen Hund als Rudel-/Gruppenführer

- wann und wie vertraut mir mein Hund

- was sind tatsächlich "Bisswunden"

- wozu führt "Meideverhalten"

- wie wirke ICH mich auf meinen Hund aus


und vieles mehr.


Unsere Platzanlage mit mehr als 10.000 qm und 5  eingezäunten Teilplätzen halten wir für Hunde vor, die sonst nicht bedingungslos frei laufen dürfen. Diese Plätze sind zum eigenständigen Trainieren unter Freilandbedingungen, so dass sich eigene Ruhe und Sicherheit durch den Schutz des Zaunes auf den Hund überträgt und entspannteres Trainieren möglich wird.


Nicht zuletzt ist es hier möglich, dass der Hund frei seinem Bewegungsdrang nachkommen kann. Sei es das richtige "Gas geben" (Windhunde), Stöbern (Jagdhunde), Buddeln (nur auf dem Naturplatz) und ausgiebiges Schnuppern (alle Hunde).


Es gibt für Sie verschiedene Nutzungsmöglichkeiten; sog. VARIANTEN.

 

V3/Happy Hour

Pro Stunde auf einem der 5 Plätze (nach Verfügbarkeit) für mind. 3 Monate zu einem festen Zeitpunkt für 2 €/Stunde = Happy Hour (Variante3)


V2/Happy Weekend 

Nur am Wochenende = samstags und sonn-/+feiertags auf allen Plätzen, rund um die Uhr, Sonderveranstaltungen inklusive = Happy Weekend (Variante2) = 100 €/Jahr

 

V1/HAPPY YEAR

Rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres auf allen Plätzen, Sonderveranstaltungen inklusive =  Happy Year  (Variante1) = 200 €/Jahr.


Egal bei welcher Variante, kommen bei Aufnahme 65 € hinzu (50 € für eine Informations- und Kennenlerneinheit sowie 15 € Verwaltungspauschale (Verwaltungskosten + Platzschlüssel) EINMALIG.


Bei einem vorab Termin mit Ihnen und weiteren Familienmitgliedern, die den Platz nutzen könnten sowie selbstverständlich der Hunde bzw. des Hundes, der auf dem Platz trainiert werden soll, kann man den Platz und uns kennenlernen. Die Chemie und Sympathie muss schließlich auch stimmen, damit man sich vor Ort wohl fühlt und ein entspanntes Training stattfinden kann.


Bei fachlichen Fragen rund um den Hund kann man Angebote der Hundeschule H.U.N.D.-ABC dazu buchen. Claudia Verlande ist Trainerin und Sachverständige mit entsprechend erforderlicher Ausbildung und langjähriger Berufserfahrung, Schwerpunkt Resozialisierung - Angst + Aggressionen.


Das Konzept H.U.N.D. richtet sich nach tierschutzbestimmender Philosophie. 


Gewalt auf dem Platz durch Schläge, Tritte, Stachel- und oder Würge-Halsband sowie Sprüh- und Tele-Tac Stromreizgeräte dulden wir nicht. (Verbot aller Starkzwangmittel!)


Der von Mitgliedern zu zahlende Beitrag ist nicht kostendeckend. Wir halten den Platz aus dem Tierschutzrecht einer artgerechten Haltung und dem damit verbundenen Freilauf der Hunde vor.


Wir freuen uns über jede Unterstützung der Mitglieder zur Instandhaltung des Platzes.


Wenn Sie nun meinen: 


Das könnte etwas für uns sein, dann nehmen Sie Kontakt auf.


Teilen Sie bitte Daten zum Hund bzw. den Hunden mit (Rasse, Alter, Geschlecht) sowie Ihre Anschrift und Telefonnummer.

Wir melden uns bei Ihnen zurück. 




Platz-Koordinaten
Platz-Koordinaten
Karten-Ausschnitt Buschhausen / Lirich
Karten-Ausschnitt Buschhausen / Lirich

Gegenüber Emscherstraße/Ecke Westmarkstraße zwischen BAB 42 und Rhein-Herne-Kanal direkt am Uferwanderweg.


Parkmöglichkeiten finden Sie schräg gegenüber am Liricher Westfriedhof oder in der Emscherstraße.

aus Lirich / A3 kommend

aus Buschhausen / A42 kommend

Aktuelles rund um H.U.N.D. finden Sie auf unserer Facebookseite