giftig! und häufig unterschätzt 


Weintrauben und Rosinen: 

Bei Blutuntersuchungen stellten die behandelnden Tierärzte neben dramatisch erhöhten Nieren-werten auch eine Hyperkalzämie (zu viel Kalzium im Blut) fest. 

Symptome: Magenkrämpfe, Erbrechen und Durchfall; in einigen Fällen Nierenversagen.

----------

Schokolade

Theobromin; tödliche Dosis: 100mg Theobromin pro Körpergewicht Hund

Symptome: Durchfall, Erbrechen, Zittern, Krämpfe, Lähmungen, Bewusstseinsstörung bis hin zum Tod

----------

Zwiebeln

N-Propyldisulfid und Allylpropylsufid

Schon eine mittelgroße Zwiebel kann einen kleinen Hund ernsthaft schädigen.

Symptome: Durchfall und Erbrechen, später folgen Anämie (Blutarmut, blasse Schleimhäute), Anorexie (Verweigerung von Wasser und Futter) und Beschleunigung von Herzschlag und Atemfrequenz. Hämolyse (=Zerstörung der roten Blutkörperchen)

----------

Knoblauch

N-Propyldisulfid

auch bei einer regelmäßigen Fütterung kleiner Mengen führt dieser Inhaltsstoff zu lebensbedrohli-cher Anämie (Blutarmut).

----------

Avocado

Persin

Eine Vergiftung endet meist tödlich. Schädigung: Herzmuskelschäden, Atemnot, Husten und Bauch-wassersucht.

----------

Nikotin

Tödliche Dosis: 5-25g getrockneter Tabak

Symptome: Erregung, Muskelzittern, Erbrechen, Speicheln, erhöhte Atem- und Herzfrequenz, Krämpfe, Bewegungsstörungen, Kreislaufkollaps.

Auf keinen Fall den Hund aus Pfützen trinken lassen, in denen Kippen liegen!!!

----------

Obstkerne (Kirsche, Pflaume, Aprikose, etc.)

Bei zerhackten, zerbissenen Kernen:  Blausäure

Symptome: Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Atemnot, Krämpfe bis hin zum Tod.

----------

Rohes Schweinefleisch

Aujetzki-Virus (Herpesvirus):für Hunde und Katzen tödlich.



Pflanzen, die als HOCHGIFTIG gelten:  

Adonisröschen Avocado Besenginster Bittermandel  Buchsbaum Christrose Christusdorn Dieffenbachie Eibe Einblatt Eisenhut Engelstrompete Fingerhut Germer, Weißert Ginster, Besen- Glockenbilsenkraut Goldregen Herbstzeitlose Kirschlorbeer Kroton Lebensbaum Lein Maiglöckchen Mandel, Bittere Nachtschatten, Schwarzer Nachtschatten, Bittersüßer Narzisse Nieswurz, Grüne Nieswurz, Schwarze Nieswurz, Stinkende Oleander Pfaffenhütchen Prachtlilie Rhododendron-Züchtungen Rittersporn Rizinus Robinie Rosinen Ruh¬meskrone Sadebaum Schierling, Gefleckter Schlaf-Mohn (Schlafmohn) Schokolade Seidelbast Stechapfel Stechpalme Stink-Wacholder Tabak Taumel-Kälberkopf Tollkirsche Tollkraut Wandelröschen Wasserschier¬ling Weintrauben Wüstenrose Wurmfarn




Morosche Möhrensuppe   bei Durchfall u. Erbrechen


Erstes Mittel der Wahl: Fasten

wobei darauf zu achten ist, dass die Flüssigkeitszufuhr gewährleistet ist.

Ein Hund der dauerhaft erbricht und/oder breiig-wässrigen Kot absetzt, gehört zum Tierarzt.


Grundrezept 

• 1 kg Möhren (je nach Hundegröße und Vorratshaltung kann aber auch gleich sehr viel mehr vorgekocht und eingefroren werden)

• Karotten waschen, die Enden abschneiden und je nach Qualität und Zustand schälen, in kleinere Stücke schneiden

• mit Wasser in einem großen Topf aufgießen und einmal voll aufkochen lassen

• ab jetzt eineinhalb Stunden (90 Min) auf niedrigerer Stufe vor sich hin köcheln lassen (Ziel ist es bestimmte Zuckermoleküle, sogenannte Oligosaccharide in den Möhren zu erzeugen), 

• während der langen Kochzeit, immer wieder Wasserstand kontrollieren und ggf. etwas Wasser nachgießen

• danach die Karotten abtropfen lassen (Flüssigkeit  auffangen!)

• Karotten pürieren, mit einem Elektromixer oder durch ein Sieb drücken (notfalls gut mit der Gabel zerdrücken)

• Wichtig! Um so feiner püriert wird - um so besser kommen die Oligosaccharide an die Darmwand!

• die aufgefangene Flüssigkeit (Kochwasser) zum Karottenpüree dazu geben

• etwa 1 Gramm Kochsalz dazugeben (1 Teelöffel), ggf. den Tierarzt fragen ob darauf verzichtet werden soll, wenn z.B. eine Nierenerkrankung vorliegt

• die Konsistenz der Suppe sollte wie dicke Buttermilch sein

• abkühlen lassen bis es handwarm oder kälter ist


Portion auf 4 – 5 Mahlzeiten am Tag aufteilen.


----------


Hühner-Möhren-Suppe

zur Stärkung des Hundes

• sie brauchen: ein küchenfertiges Suppenhuhn oder Hähnchenschenkel

• das Huhn oder die Hähnchenschenkel mit Wasser abspülen und in Topf mit Wasser geben, etwas salzen

• aufkochen lassen und etwa weitere 30 Minuten bei niederer Hitze köcheln lassen

• Huhn herausnehmen und Fleisch-Stücke vom Knochen lösen (Hühnerknochen niemals dem Hund zum Abnagen geben wegen der Bruchgefahr)

• die Haut (zu fett) und Innereien werden für die Hühner-Möhren-Suppe nicht verwendet

• Fleisch in kleine Stücke schneiden und zum Moro-Grundrezept dazu geben


----------


Moro'sche Möhrensuppe mit Honig

für den schwachen Hund

• in die fertige Moro'sche Suppe nach Grundrezept (s.o.) den Honig unterrühren

• Bienenhonig hat eine antibakterielle Wirkung

• der geschwächte Hund erhält den Zucker als zusätzliche Energiequelle


----------


Moro-Möhren-Taler als Gesundheitsleckerlie

• gekochte Möhren ohne Kochwasser pürieren

• in das Püree nach und nach die gleiche Menge Mehl dazugeben

• der Teig soll recht dickflüssig sein, ggf. etwas Möhrenkochwasser dazugeben

• Haferflocken auf die Teigmmasse aufstreuen und mit einer Gabel einmischen, solange Haferflocken einmischen bis eine ziemlich feste Masse wie Quark ensteht

• in einen Löffel etwas Öl geben, dann etwas Teig dazu, die Taler formen

• den Taler auf das Backblech geben und noch etwas abrunden

• Backofen bei 220 Grad zehn Minuten vorheizen

• bei 180 Grad in den Backofen

• für ca. 30 Minuten


🥕🥕🥕🥕


Verwendung des Karottenwasser

• falls Sie je nach Rezept noch etwas vom Kochwasser aus dem Rübentopf übrig haben, niemals wegschütten

• auch das Kochwasser enthält die wertvollen Oligosacharide

• das Karottenwasser können Sie als Zusatz über das normale Hundefutter geben oder auch, wenn es der Hund mag - ihn zwischen Mahlzeiten pur trinken lassen






Erste-Hilfe Hund


Was in die Notfalltasche Zuhause gehört:

Instrumente 

• Zeckenzange oder Zeckenentfernungskarte

• Pinzette (zum Herausziehen von Dornen/Insektenstacheln)

• Krallenzange

• Stumpfe Verbandsschere (Schneiden von Mullbinden, Entfernen von Haaren)

• Spritzen 1ml, 5ml, 10ml (Eingabe von Tropfen oder Spülen von Augen/Wunden mit steriler Flüssigkeit)

• Kanülen (sterile Entnahme von Flüssigkeit aus Flaschen mit Gummiverschluss)

• Fieberthermometer und Gleitgel

• Taschenlampe, klein & leistungsstark (Untersuchung von Ohren, Maul, Wunden)

 

Verbandsmaterial

• Einmalhandschuhe

• 3-4 Mullbinden oder elastische Binden

• Sterile Wundabdeckung

• Gazetupfer

• Heftpflaster

• Verbandswatte in Lagen (zum Polstern von Verbänden)






Die wichtigsten homöopathischen Mittel für eine Notfall-Apotheke


Aconitum D 6 - bei allen Schockerlebnissen, die z. B. nach Beißvorfällen oder Unfällen auf-tre¬ten können oder bei sehr hohem Fieber, das schnell steigt.

Apis D 6 - bei glänzenden Schwellungen, z. B. nach Bienen- und Wespenstich.

Arnica D 6 - bei Blutergüssen, Kopfverletzungen, Gehirnerschütterung oder Schwellungen und Prellungen. Arnica kann vor oder nach Operationen und Verletzungen Schmerzen lin-dern. Bitte nicht bei stark blutenden Wunden anwenden!

Bryonia D 6 - bei Beschwerden des Bewegungsapparates, wenn der Hund sich nicht ein-läuft.

Calendula extern oder D 2 - bei allen Wunden und zur Wundreinigung als Tinktur anwend-bar, wird Calendula Extern mit Wasser verdünnt 1:10 angewendet.

Carbo vegetabilis D 6 - bei Verletzungen mit starken Blutungen oder bei wässrigem Durch-fall und Hinfälligkeit des Hundes.

China D 6 - bei allen Erkrankungen mit Flüssigkeitsverlust (Durchfall, Erbrechen oder starke Blutungen). Nicht zusammen mit Carbo vegetabilis!

Echinacea D 6 - zur Stärkung des Immunsystems.

Eurphrasia D 6 - bei Augenbeschwerden, Augenentzündungen. 

Hamamelis D 6 - bei Nasenbluten oder blutenden Zungenverletzungen. 

Hepar sulfuris D 6 - bei eiternden Wunden oder Geschwüren. 

Hypericum D6 - bei allen Verletzungen der Nerven, z. B. bei abgebrochenen und dadurch blutende Krallen, abgebrochenen Zähnen, Wirbelsäulenverletzungen, starken Schmerzen bei Verletzungen im Kopfbereich und in nervenreichem Gewebe, eingetreten Dornen, Nä-geln, Splittern, bei Bissen, verschmutzten Wunden oder Quetschwunden. 

Ledum D 6 - bei Biss- und punktartigen Stichwunden oder bei Insektenstichen 

Petroleum D 6 - bei Reisekrankheit oder Erbrechen beim Autofahren.

Rhus Toxicondendron und Ruta D 6 - bei Verletzungen der Bänder und Sehnen. 

Silicea D 6 - bei schlecht heilenden Wunden, die z. B. bei festsitzenden Dornen, Splittern, Stacheln, entstehen können oder auch im Maul- und Zahnbereich sitzende Knochen- oder Holzsplitter, die werden damit heraus getrieben. 

Staphisagria D 6 - bei Operationen verbessert es die Wundheilung, es kann im Wechsel mit Arnica D 6 gegeben werden. 

Symphytum D 6 - bei Knochenprellungen, Schmerzen der Knochen, Angst, nach Unfällen sollte es im Wechsel mit Aconitum D 6 gegeben werden. 

Veratrum Album D 6 - bei Kreislaufschwäche, auch mit Acontium D 6 im Wechsel anzuwen-den oder mit Arnica D 6, wenn diese durch Unfall oder Schock entsteht. 

• Bei akuten Verletzungen, in Stresssituationen und nach Operationen haben sich auch Rescue-Bachblüten bewährt. Die Bachblüten-Tropfen werden viermal täglich verabreicht. Dazu werden 4 Topfen auf 30 ml Wasser verdünnt und von dieser Verdünnung 4 x 4 Topfen täg-lich eingegeben. 


Die Dosierung ist für alle Hunde gleich. Im Akutfall (Beißerei, Unfall, Verletzung, Schock können dem Hund alle 10 Minuten für die ersten 4 – 6 Eingaben 2-3 Globulis verabreicht werde, danach sollte man die Eingabe auf 3 x täglich reduzieren.

Betaisodona-Lösung, Calendula oder Octanisept – zur Desinfektion und zur antiseptischen Wund-behandlung.




ist eine wirklich sehr empfehlenswerte Seite

Erste-Hilfe beim Hund!

http://www.erste-hilfe-beim-hund.de


Viele Informationen, gute Ratschläge, Erläuterungen!

Ersetzt aber nicht den Gang zum Tierarzt!

Wenn Symptome nicht in wenigen Stunden besser werden, der Hund Fieber bekommt, schlapp wird, hechelt, speichelt, empfehlen wir, den Hund SOFORT zur nächsten Tierklink zu bringen, da dort medizinische Geräte sind, die nicht in jeder Kleintierpraxis angeschafft werden (Ultraschall, CT, MRT, Schnelllabor u.a.).




Die Tierkliniken in der Umgebung von Oberhausen:

-----------------------------------------------------------


TIERKLINIK KAISERBERG

https://www.tierklinik-kaiserberg.de/



TIERKLINIK ASTERLAGEN

https://www.tierklinik-asterlagen.de/


-------------------------------------------------------------------------------------


Einrichtungen mit NOTFALL-Dienst NICHT ABER ÜBER NACHT!


Tierklinik Düsseldorf Zentrum 

https://tierklinik-duesseldorf-zentrum.de/


-------------------------------------------------------------------------------------


Unsere Tierarzt-Praxis - Essen (grenznah zu Oberhausen)


TIERÄRZTE AM REUENBERG

http://www.veterinario.de/